Wir öffnen wieder

Sicher trainieren trotz Corona  

Was Sie hier erfahren: 

  1. Fitness ab 15.05.2020 wieder möglich 
  2. Welche Gefahren birgt Fitness in Studios und Innenräumen 
  3. Warum Outdoor-Training zu empfehlen ist
  4. Wie kann man das Training im Studio sicherer zu machen 
  5. Wie sehen unsere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen aus 

Sicher trainieren trotz Corona

Wir öffnen wieder!

Fitness ist ab 15.05.2020 wieder möglich.

Aufgrund behördlicher Anordnung mussten wir unseren Betrieb vorübergehend stilllegen. Nun wurde durch das Land Hessen für den 15. Mai 2020 die Wiedereröffnung unter Auflagen genehmigt. Die Auflagen sind teils behördlich festgelegt, teils durch die Verbände der Fitnessbetreiber entworfen.

Welche Gefahren birgt Fitness in Studios sowie Innenräumen?

Wir haben für unseren Studiobetrieb ebenfalls ein Hygiene- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet. Dabei haben wir uns nicht allein auf die Ideen von Verbänden gestützt, sondern uns umfassend informiert.

Wir haben uns z.B. die Frage gestellt, warum Virologen Fitnessstudios noch geschlossen halten würden. Der Grund ist die erhöhte Respirationsrate, also die höhere Atemfrequenz beim Sport. Bei einem Training erhöht sich das Atemvolumen schnell um das 10 bis 20fache. Da sich das Virus Sars-CoV-2 nicht nur durch Tröpfchen, sondern auch durch Aerosol verbreitet, erhöht sich dadurch die Gefahr einer Infektion.

Warum ist Outdoor-Training zu empfehlen

Training an der frischen Luft birgt ein geringeres Infektionsrisiko. Das liegt daran, dass durch die natürliche Luftströmung verbrauchte Luft schnell verweht wird. Ausnahme bilden hier die Tröpfchen, daher der Mindestabstand.

Wie kann man das Training im Studio sicherer machen

Wenn sich das auf Innenräume anwenden ließe, wäre ein Indoor-Training gleichermaßen sicher!

Genau darauf stützt nun unser Konzept. Neben der Vermeidung einer Schmierinfektion durch Händereinigung und Desinfektion von Kontaktflächen haben wir weitere Maßnahmen umgesetzt.

So sehen unsere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen aus

  • Luftströmung durch den Raum mithilfe von Ventilation
  • Zusätzliche Luftreinigungstechnik, die an Partikeln und Pollen haftende Bakterien und Viren aus der Luft filtert, um so die Belastung der Luft nachweislich zu reduzieren. 
  • Angepasstes Trainingsprogramm - optimiert zur Stärkung des Immunsystems
  • Erweiterte Abstandsregeln von 2 Metern während des Trainings
  • Händereinigung oder Desinfektion überall in jedem Raum möglich
  • Umfangreiche Flächendesinfektion nach jedem Gebrauch
  • Mundschutz außerhalb der Trainingseinheit
  • Kein Mundschutz in der Trainingseinheit, da sonst eine nachteilige Sauerstoffschuld entstehen kann.

Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen Maßnahmen, auch wenn sie aufwändiger sind, einen hohen Sicherheitsstandart im Bezug auf die aktuelle Situation und nach heutiger Kenntnis herstellen konnten und unsere Kunden so mit einem guten Gefühl ihr Training wieder aufnehmen können.

Leave a comment

Gesundes Training in der Kleingruppe

Finde und buche Deine Kurse im Kurskalender.

Wir verwenden Cookies, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen